Qualität, die überzeugt: Kaffee von bäuerlichen Produzentengenossenschaften aus Lateinamerika

Unser hochwertiger Kaffee aus kleinbäuerlicher Produktion reift meist in Hanglagen heran. Beschattung und Biodüngung sind die Ausgangsbedingungen für eine ökologische Produktion, der alle unsere Mitglieder verpflichtet sind. Die Kirschen reifen langsam an den Kaffeesträuchern heran und werden Kirsche für Kirsche sorgfältig ausgewählt und von Hand geerntet. Wer einmal versucht hat, bei der Kaffeeernte mitzuhelfen, weiss, wie schwierig es ist, die richtige Auswahl in einem annehmbaren Tempo zu treffen. Wir wissen daher die über viele Jahre gereifte Kulturtechnik unserer lateinamerikanischen Kollegen und Kolleginnen im Kaffeeanbau von der Ernte bis zur Verarbeitung sehr zu schätzen. Wenn keine un- oder überreifen Kaffeekirschen im Korb landen, wirkt sich das auf das Aroma des Kaffees sehr positiv aus. So kann sich der feine und unnachahmliche Geschmack eines Kaffees erst richtig entfalten.

Im Großhandel vertreiben wir ausschließlich den Kaffee der Mitglieder unseres Kooperativennetzwerks. Alle unsere Rohkaffee-Sorten sind biogesiegelt und im Herkunftsland mit dem Fairtrade-Siegel ausgezeichnet. Der Kaffeeanbau ist pure Handarbeit, vor allem, wenn er unter ökologischen und agroökologischen Bedingungen angebaut wird.